Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Aktuelle Meldungen

 

Gnarrenburg, der 25.05.2018

- Unsere Kundenzeitung mit den aktuellen und wichtigen Meldungen aus der Genossenschaft -
Gnarrenburg • Wilstedt • Osterholz • Lilienthal • Axstedt • Fischerhude • Tarmstedt


Auf der ordentlichen Generalversammlung der RWG Gnarrenburg eG am 18.01.2018 in Kuhstedt wurde über die geplante Verschmelzung mit der RAISA eG abgestimmt.

Gegen 19:00 Uhr eröffnete Aufsichtsratsvorsitzender Heiko Müller die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder, Gäste sowie Ehrengäste und Mitarbeiter. Im Anschluss an das Abendessen trat dann Geschäftsführer Andreas Pape an das Rednerpult und demonstrierte die geschäftliche Entwicklung des abgeschlossenen Geschäftsjahres ´16/´17. Die Versammlung konnte das Geschehen an der Leinwand mitverfolgen. Es folgten die Berichte des Aufsichtsrates. Heiko Müller trat wieder an das Pult und berichtete von der Prüfungstätigkeit des Aufsichtsrates. Herr Büchsenschütz vom Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. hat das Ergebnis der Prüfung nach §53 Genossenschaftsgesetz, in dem keine Beanstandungen aufgeführt worden sind, verlesen.

Nachdem der Jahresabschluss festgestellt wurde und Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig von der Versammlung entlastet wurden, kam es zu den Wahlen. In diesem Jahr schieden aus: Vorstandsmitglied Henry Kruse aus Tarmstedt sowie die Aufsichtsratsmitglieder Herbert Plump aus Ritterhude, Bernd Schröder aus Kuhstedt und Christoph Köster aus Brillit. Da es aus der Versammlung zu keinen weiteren Vorschlägen kam, wurden alle Organmitglieder einstimmig wiedergewählt.

 

RAISA-Vorstandssprecher Axel Lohse, RWG-Geschäftsführer Andreas Pape und RAISA-Vorstand Ralf Löhden freuen sich auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft.

Unter Punkt 8 der Tagesordnung kam es jetzt zu der Abstimmung über die geplante Verschmelzung mit der RAISA eG. Geschäftsführer Andreas Pape erläuterte noch einmal die Beweggründe für die geplante Fusion. Ebenso trat Herr Axel Lohse, Vorstandssprecher der RAISA eG, an das Mikro und stellte das Unternehmen vor. Aus der Versammlung erfolgte der Antrag auf Geheimwahl. Dieser Antrag wurde jedoch in einer offenen Abstimmung abgelehnt. Die darauf folgende offene Abstimmung über die Verschmelzung und Genehmigung des Verschmelzungsvertrages fiel positiv aus. Das Ergebnis lautete wie folgt: 150 Ja-Stimmen (90,9%) überstimmten 15 Nein-Stimmen (9,1%). Die erforderliche Mehrheit von 75% wurde somit erreicht.

Für die künftige Besetzung des Aufsichtsrates der RAISA eG wurden dann noch Mitglieder aus den Reihen der RWG vorgeschlagen. Folgende Personen wurden im Anschluss in den Aufsichtsrat der RAISA eG einstimmig nominiert: Bernd Kück aus Langenhausen, Heiko Müller aus Oldendorf, Henry Grimm aus Worpswede und Guido Thalmann aus Hagen im Bremischen. Die Wahl in den Aufsichtsrat findet am 22.01.2018 bei der außerordentlichen Generalversammlung der RAISA statt.

 
Die geehrten und verabschiedeten Mitarbeiter und Organsmitglieder. 

Unter Punkt 10 der Tagesordnung wurden Ehrungen und Verabschiedungen abgehalten. Geehrt wurden:

  • Manfred Berner für 45 jährige Betriebszugehörigkeit
  • Bernd Kück für 25 Jahre Dienste in Vorstand und Aufsichtsrat
  • Karsten Lührs für 25 Jahre Dienst im Aufsichtsrat
  • Anke Wellbrock für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit
  • Jan Büntemeyer für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit

Folgende Mitarbeiter wurden in den Ruhestand verabschiedet:

  • Jürgen Jacobs, Lagermeister Axstedt
  • Werner Otten, Lagermitarbeiter Axstedt
  • Martin Luerssen, Lagermitarbeiter Fischerhude
  • Marianne Brodtmann, Reinigungskraft Gnarrenburg

Unter dem letzten Punkt der Tagesordnung wurde gefragt ob es aus der Versammlung noch Wortmeldungen gäbe. Da dies nicht der Fall war, schloss RWG-Aufsichtsratsvorsitzender Heiko Müller die Versammlung und wünschte eine gute Heimreise.

Marktinformationen

Einen Überblick über das aktuelle Marktgeschehen aus den Bereichen Getreide, Futterrohstoffe, Energie und Düngemittel, erhalten Sie in unseren Marktinformationen.

Login